Home

 
 
 
 
 
 
 

Rückkehr zur Normalität

Die Corona-Krise ist vorbei. Wir hoffen, dass es keinen 2.-Welle-Rückfall geben wird. Im Laufe der letzten zwei Monaten hat sich viel Neues eingespielt, das jetzt wieder dem normalen Gemeindeleben weichen darf. Wir sind dabei, unser normales Gemeindeprogramm wieder langsam hochzufahren im Rahmen des Erlaubten und des Sinnvollen.

Die Gottesdienste werden noch bis und mit dem 12. Juli per Video zu sehen und mitzuerleben sein. Sie sind nicht nur im Internet (Website/youtube) aufgeschaltet, sondern werden sonntags um 10 und um 15 Uhr sowie mittwochs um 15 Uhr in der Kirche gezeigt. Bei der ersten und dritten Uhrzeit ist jeweils die Pfarrperson anwesend, um im Anschluss ein Gebet zu sprechen und für Gespräche.

Ab dem 19.7. werden die Gottesdienste wieder real in der Kirche um 10 Uhr beginnen. Und das wird hoffentlich so bleiben. Abdankungen in der Kirche sind wieder möglich mit derzeit maximal 85 Personen.

Die Untis laufen auch seit dem 15. Juni wieder. Für sie liegt übrigens ebenso wie für Gottesdienste (incl. Abdankungen) und für das Kirchgemeindehaus je ein Schutzkonzept vor. Das Kirchgemeindehaus wird ab demselben Datum wieder offen sein.

Wir haben in den letzten Monaten vieles an Extra-Angeboten aufgebaut – wie z.B. Hilfsdienste, Besuchstelefonate, Wort-zum-Tag, usw. Dies alles wird nun in der nächsten Zeit zurückgefahren werden. Herzlichen Dank an alle, die diese Angebote freiwillig mitgetragen und unterstützt haben. Unsre Kirche lebt von Gottes Wort und vom Engagement ihrer Mitglieder; unsre Kirchgemeinde zeigte sich sehr lebendig. Dafür können wir dankbar sein.

Rückkehr zur Normalität: wie schön!

Ihr Kirchgemeinde-Corona-Krisenstab,

Renata Denz, Beate Christina Hagen, Andreas Müller, Pfrn. Marjoline Roth und Pfr. Achim Kuhn (Krisenstab-Ltg)

 

Ökumenischer Gottesdienst über Video

Sonntag, 12. Juli 2020, Boldern

Gedanken zum Tag

Gedanken zum Freitag
pdf

weitere MP3

Mail-Newsletter

Wichtige Informationen digital

Als Kirchgemeinde sind wir längst in der digitalen Neuzeit angekommen und arbeiten im Kirchgemeindehaus und in der Kirche mit den modernsten, technischen Geräten. Auch bezüglich Kommunikation wollen wir den Sprung in die Neuzeit vermehrt wagen und werden deshalb in Zukunft nicht mehr nur auf Flyer und auf Mitteilungen in den Gottesdiensten setzen, sondern auch auf Mail-Newsletter. In Angeboten wie "Kino und Kirche" funktioniert dies schon, in anderen möchten wir es vermehrt umsetzen. Wir laden Sie deshalb herzlich dazu ein, falls Sie einen Computer und ein Mail-Programm haben, in Zukunft unsere Newsletter digital zu erhalten. Bitte füllen Sie das Formular aus, und wir werden Sie in Zukunft regelmässig über unser tolles Angebot informieren.

Formular zur Anmeldung Mail-Newsletter

 

 

 

 

Seniorenferien 2020

Voranzeige

Dieses Jahr geht die Seniorenferienwoche vom 13. - 20. September 2020 nach Gaschurn im Montafon (Österreich).
Zum ersten Mal wird unsere Kirchgemeinde zusammen mit der Reformierten Kirche Uetikon am See diese Woche durchführen.
Genauere Informationen, sowie der Flyer mit den Anmeldemöglichkeiten erscheinen zu einem späteren Zeitpunkt.
Bitte reservieren Sie diese Woche bereits jetzt!
Für das Vorbereitungsteam:
Rolf Schwarzmann, Sozialdiakon

Jugendband

Neue Leitung

Als Pfr. Achim Kuhn im letzten Jahr auf mich zukam und fragte, ob ich die Leitung der Band der Kirchgemeinde übernehmen wolle, habe ich sofort zugesagt; denn mich faszinierte der Gedanke, das musikalische Angebot der eigenen Gemeinde zu bereichern und voranzutreiben.

Meine Vision in der Bandleitung ist es, die Gemeindemitglieder mit unserer Musik zu inspirieren, zu berühren und zusammenzubringen. Wir spielen aktuelle Songs mit Alltagsbezug – mal rhythmisch, mal fetzig, mal melancholisch oder ruhig. Dabei wollen wir immer neuen Ideen nachgehen. Wir proben regelmässig im Kirchgemeindehaus für die Mitwirkung in Gottesdiensten und an Gemeindefeiern.

Bei Interesse: Bitte melden!

Esther Keller-Rünz