Home

 
 
 
 
 
 
 

Ökumenischer Gottesdienst

Sonntag, 17. März 2019, 10.00 Uhr, Ref. Kirche

Im ökumenischen Gottesdienst vom Sonntag, 17. März 2019 wird mit der Erzählung über Maria und Martha das Kampagnen-Thema ‚Gemeinsam für starke Frauen – gemeinsam für eine gerechte Welt‘ aufgenommen. Eine Besinnung zum Hungertuch mit dem Symbol ‚Offenes Haus‘ schafft eine Verbindung zu den Jüngerinnen Maria und Martha und gedenkt Frauen in benachteiligten Situationen. Der Gottesdienst wird von Pfarreileiter Domenic Gabathuler, Pfarrer Rolf Wüthrich und Pfarrerin Lida Panov gestaltet.
Herzliche Einladung zum Gottesdienst in der Reformierten Kirche! Im Anschluss findet ein Apéro mit Produkten aus fairem Handel statt.
Pfrn. Lida Panov

 

KIVO

Kirche für die Konzernverantwortungsinitiative

Konzerne mit Sitz in der Schweiz sollen bei ihren Geschäften sicherstellen, dass sie die Menschenrechte respektieren und Umweltstandards einhalten: Sie sollen verpflichtet werden, bei ihren Geschäften auf international anerkannte Menschenrechte und Umweltstandards zu achten. Dabei geht es um die Verhinderung von grundlegenden Verstössen wie z.B. Kinderarbeit, Trinkwasserverschmutzung, Zwangsarbeit und Missachtung von internationalen Umweltstandards. Damit sich auch dubiose Konzerne daran halten, sollen Menschrechtsverletzungen und Missachtung von internationalen Umweltstandards neu Konsequenzen haben und die Konzerne sollen dafür haften. Anders als heute, soll das für die Konzerne in der Schweiz in Zukunft nicht mehr freiwillig sein, sondern durch das Gesetz vorgeschrieben.

Weitere Infos unter:

Website der Initianten

Kirche für KoVi

Ursula Seiler

Neu in der Kirchenpflege

Seit 1. Dezember 2018 sind wir endlich wieder zu viert! In stiller Wahl wurde Frau Ursula Seiler in die Kirchenpflege gewählt und hat das Ressort Diakonie übernommen.
Sie ist Mutter zweier erwachsener Töchter und hat sich als Coach und Klangtherapeutin in Männedorf selbstständig gemacht. Ursula Seiler hat langjährige Berufserfahrung im Bereich berufliche Wiederintegration von Menschen mit psychischen Belastungen. Sie ist in Männedorf aufgewachsen und hier fest verwurzelt.
Es ist ihr ein grosses Anliegen, sich für unser Dorf und die Gemeinschaft einzusetzen. Herzlich willkommen, liebe Ursula!

Beate Christina Hagen, Kirchenpflegepräsidentin.

 

Sonntagstreff

für Alleinlebende

Im neuen Jahr wird an jedem ersten Sonntag im Monat ein Halbtagesausflug für Alleinlebende angeboten. Geplant werden kleine Wanderungen, Ausflüge, Ausstellungen, etc.
Der Treffpunkt ist jeweils um 12.45 Uhr beim Bahnhof Männedorf.
Daten:
6. Januar, 3. Februar, 3. März, 7. April, 5. Mai, 2. Juni, 7. Juli 2019
Nähere Infos in der Homepage und auf dem Flyer.
Leitung: Verena Schaufelberger, Marjoline Roth